Fanas 04.08.19

Fanas - Luderer Egg - Seilbahn Fanas

Auf die Alp Luderer Egg
Wir starten im Dorf Fanas bei der Talstation der Seilbahn. Weil wir ja mit unseren Hunden lieber den Berg hinauf kraxeln, als bergab, machen wir uns auf den Weg Richtung Luderer Egg. Dort oben soll es eine schöne Alp geben mit Kühen und Schweine. Es geht recht steil nach oben, aber der Bergweg ist gut markiert und wir kommen gut voran. Auf der Alp führt uns dann der Weg durch sumpfige Kuhweiden, aber die Kühe lassen uns zum Glück in Ruhe. Wenn man mit Hund eine Kuhweide durchquert, sollte man immer die Kühe im Auge behalten. Die meisten sind zwar einfach nur neugierig, aber man kann nie wissen, was die so denken. Darum machen auch wir einen weiten Bogen um die weidende Kuhherde.

Schöne Aussicht
Nach einem steilen Aufstieg, haben wir den höchsten Punkt erreicht, wo wir eine Pause einlegen und die schöne Aussicht geniessen. Danach marschieren wir dann zur Seilbahnstation Eggli, wo wir noch Zeit für einen Kaffeehalt haben.

Die Fanas Seilbahn
Gemäss Fahrplan fährt die Bahn im Sommer alle 15 Minuten hoch oder runter. Am Wochenende wird jedoch einer Reservierung empfohlen.

Tour

Start: Fanas Seilbahn Talstation (GR)
Ziel: Luderer Egg - Seilbahn Fanas Bergstation
Distanz: 15.5 km (Effektiv gelaufene Strecke)
Höhendifferenz: 1'133 m
Gesamt- Anstieg: 1'165 M
Gesamt- Abstieg: 382 M
Mein Hund: Juska

Streckenplan (Richtwert)

Datum: 04.08.19
Organisator: Huskyteam zur Hirschweid

Diese Tour ist für Menschen mit guter Kondition geeignet. Wenn man einen Hund dabei hat, sollte dieser natürlich auch genügend fit sein. Es ist sehr ratsam, zusätzliches Wasser für den Hund mitzunehmen.